ELBKINDERFEST IN COSWIG AM 06.08.2005

Das Elbkinderland wächst: Buxtehuder Stieglitze singen mit Rolf Zuckowski beim Elbkinderfest in Coswig

ELBKINDERLAND-SPIEL am 19.09.2004 in Hamburg

Am 19.09.2004 fand in Hamburg ein großes Kinderfest im Rahmen des Musik- und Theaterfestivals des Vereins Kinderkinder e.V. statt. Dabei war auch das große Elbkinderland-Spiel des Vereins Elbkinderland.e.V. aufgebaut.

Bei diesem, nach einer Idee von Rolf Zuckowski entworfenen Spiel, stellt eine ca. 50m lange Kunststoffplane den Verlauf der Elbe nach. Die Kinder bekommen einen Laufzettel und steuern verschiedene Stationen an dieser Spielfläche an, die Städte an der Elbe symbolisieren. Dort lösen sie jeweils eine Aufgabe und lernen somit spielerisch die Elbe und deren Verlauf kennen.

Für die Betreuung der einzelnen Stationen wurden natürlich Helfer gebraucht. Und da die Stieglitze, vertreten durch Anke Krusche, mit dem Elbkinderland e.V. verbunden sind, lag es nahe, dass einige Stieglitze die Spielstation "Stade und das Alte Land" betreuen sollten. So machten sich am 19.09. einige Freiwillige auf den Weg nach Hamburg an die Rothenbaumchaussee und sollten dort viel zu tun bekommen.


23.März 2003:
Gründung des Vereins Elbkinderland e.V.
in Wittenberge an der Elbe


Im Mai 2003 sollte das erste Elbkinderfest im Alten Land an der Unterelbe stattfinden. Die Buxtehuder Stieglitze und die Finkwarder Lütt Speeldeel übernahmen gemeinsam die Verantwortung für die Organisation. Zuerst hatte wohl niemand die Dimensionen ermessen können, die an Zeitaufwand für die Organisation und Planung einer solchen Veranstaltungen nötig sind. Nach unendlichen Arbeitstunden, nächtlichen Besprechungen in immer wechselnden Wohnzimmern, nach Bildung von Arbeitsgruppen und einer unermesslichen Anzahl von Mails und Telefonaten konnte die Veranstaltung am 25. Mai 2003 starten.