Unser Freund Rolf Zuckowski will sich - einem Artikel im Hamburger Abendblatt vom 21.11.2012 zufolge - von der Bühne zurückziehen und nur noch für besondere Anlässe zur Gitarre greifen, wie in der Presse berichtet wurde. Er wolle sich nun im Hintergrund verstärkt seinen Labels, Verlag und Vereinen widmen...

Aber keine Sorge - für die "Buxtehuder Stieglitze" und für Begegnungen entlang der Elbe ist er auch weiterhin da: siehe Selbstinterview "Von wegen Aufhören"! Wir sind froh, Mitglied in Rolfs Verein Elbkinderland e.V. zu sein, erinnern uns gern an die vielen gemeinsamen Erlebnisse und hoffen auf weitere tolle Begegnungen mit ihm!

28 Buxtehuder Stieglitze und vier Begleitpersonen reisten vom 15. bis 17. Juni 2012 zum großen Elbkinderland-Konzert nach Elster/Wittenberg und erlebten Rolf Zuckowski hautnah - zusammen mit den Elbspatzen aus Elster, dem Gemeinschaftschor Dessau, der Lütt Finkwarder Speeldeel und mit dem Jugendchor Kvítek aus Podebrady/Tschechien.

Herzliche Glückwünsche an unser Urgestein Christofer Seyd - neuer Direktor der Staatlichen Musikschule Hamburg. Er war der erste Chorleiter und Mitbegründer der Buxtehuder Stieglitze und prägte den Kontakt zu Rolf Zuckowski. Noch heute sind wir über den Verein Eblkinderland e.V. freundschaftlich miteinander verbunden.

Die Buxtehuder Stieglitze freuen sich mit dir, lieber Christofer, und wünschen dir viel Freude und Erfolg!

Es war am 5. September 2010 beim Elbkinderlandkonzert in Magdeburg - die Buxtehuder Stieglitze waren wohl einige der ersten, die Rolf Zuckowkis Lied "Der Fluss" hören durften und dem Text fasziniert lauschten.
Rolfs Liebe zur Elbe steckt förmlich an: In den nächsten Chorproben werden unsere Dritt- und Viertklässler "Unser Fluss" einmal ausprobieren... Veröffentlicht wird das Lied erst Mitte März. Wer es sich vorab schon einmal anhören mag: Video von "Mein Fluss" in Magdeburg