Das Sommerfest der Lebenshilfe fand in diesem Jahr am 3. September statt. Die Kleinen Stieglitze waren herzlich eingeladen, das bunte Programm noch ein bisschen bunter zu machen. Das Wetter spielte mit, und so konnten sich die Kinder nach dem Auftritt in den großen Walking-Bällen austoben, riesige Seifenblasen machen, in Zaubermatsch matschen und vieles mehr - und sie hatten dabei sichtlich Spaß!

Es war ein großartiges Konzert! Das Stadtorchester Buxtehude hatte am 27. August anlässlich seines fünfjährigen Bestehens in den Stadtpark geladen und es wurde ein voller Erfolg. Bei traumhaftem Wetter und flotten Rhythmen genossen die vielen Zuschauer und spontanen Stadtparkbesucher das Programm des Stadtorchesters, der Bläserklasse des Gymnasiums Süd sowie der ältesten Chorjugendlichen der Buxtehuder Stieglitze. Höhepunkt für unsere Sängerinnen war das Stück THE LIONS SLEEP TONIGHT, das gemeinsam mit dem Stadtorchester präsentiert wurde.

Zum Jubiläum überreichte Chorleiterin Nathali Meyer dem Orchester eine Stieglitzchor-Tasche gefüllt mit Glückwünschen und Leckereien - das Orchester bedankte sich für die Mitwirkung der Stieglitze mit einem Blumenstrauß!

DANKE für dieses tolle gemeinsame Erlebnis - an unsere Chorleiterin Nathali Meyer (die für Proben und Konzert jeweils aus Lüneburg angereist ist), an die Bassistin Alana Held, an Tontechniker Thilo Kölzer, an die Helfer von der DLRG und natürlich an das Stadtorchester Buxtehude!

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Die "Großen Stieglitze" haben am 25. August die Probe des Stadtorchesters Buxtehude besucht. Noch ohne Tontechnik hatten es die Sängerinnen stimmlich nicht so leicht gegen die rund 30 Blasinstrumente. Aber die Stimmung war gut!

 

Am Samstag (27. August) ab 17 Uhr im Stadtpark kann der erste gemeinsame Auftritt unserer Chorjugendlichen mit dem Buxtehuder Stadtorchester - dann aber mit der erforderlichen Technik - mit Spannung erwartet werden. THE LIONS SLEEP TONIGHT! Das Orchester feiert sein fünfjähriges Jubiläum und hat neben der Bläserklasse des Gymnasiums Süd auch die Buxtehuder Stieglitze als musikalische Gäste zum Picknickkonzert im Stadtpark eingeladen! Bitte Decken oder Sitzgelegenheiten mitbringen.

Die Schule geht los, du bist jetzt groß.
Erste Klasse, erste Sahne, das wird eine tolle Zeit!
Die Schule fängt an, du bist jetzt dran.
Hier lernst du lesen, rechnen, schreiben.
Wirst ne ganze Weile bleiben.
Freu dich auf unsre obercoole - Stieglitzschule

Mit diesem, unserem Einschulungslied hat der Stieglitzchor am 6. August die neuen Erstklässler willkommen geheißen. Danach folgte noch ein weiteres Lied, welches für gute Laune sorgte. Da in diesem Jahr das Theaterstück "Die Hasenschule" aufgeführt würde mischten sich diesmal einige Häschen zwischen die Chorsänger. Ein schönes, buntes Bild!

Die Einladung kam überraschend und klang unkonventionell-locker! Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Großen Stieglitze in diesem Jahr beim Stadtfest in Lüneburg auftreten durften. Für die Chorleiterin Nathali Meyer war es ein "Heimspiel" und sie hat kurzerhand eine Band für die musikalische Begleitung organisiert. Vielen Dank auch an Hannes Meyer am Cajon, an Kenneth Nowak an der Gitarre und an Alana Held am Bass !!!

Beim Buxtehuder Altstadtfest - das inzwischen offziell "Stadtfest" genannt wird - haben am 11. Juni dieses Jahr wieder unsere Großen Stieglitze die Gelegenheit genutzt, sich zu präsentieren. Nathali hatte zwei Musiker im Gepäck, sodass live gespielt wurde (Vielen Dank an Kenneth Nowak an Gitarre und Cajon und an Alana Held am Bass) statt mit Playback!

Das Kinderkunstfest ist wohl eins der Lieblingsfeste der Kleinen Stieglitze. Wie immer war die Bühne auch am 18. Juni wieder voll, und auch das Wetter war wieder einmal so richtig schön. Der "Sound" auf dem Stavenort ist immer besonders gut, und so haben alle den Auftritt sichtlich genossen. Die Solisten haben ihre Sache super gemacht, sowohl die ganz Kleinen als auch die Größeren wagten sich ans Mikrofon. Die Stimmung war wirklich gut und das "Belohnungseis" hinterher war dann der krönende Abschluss.

"

Es war gigantisch wie auch schon im Vorjahr! Das muss man eigentlich selbst einmal erlebt haben, aber einen kleinen Eindruck vermittelt auch der Beitrag im NDR oder in diesem Video :-)

 

War das spannend!!! Eine Auswahl von Stieglitzen war im Mai zu einer professionellen Aufnahme mit Profimusikern eingeladen - hier ist nun das Ergebnis zu hören: YOUTUBE (ganz am Ende des Liedes)! Es war ein unvergessliches Erlebnis für Jasmina, Liv Mette, Valerie, Damien, Simon, Lisa, Jonas und Nico!

(Bei dieser Gelegenheit ein Dankeschön an die teilnehmenden Kinder und ihre Familien. Das Angebot kam sehr kurzfristig und es war schnelles und pragmatisches Handeln/Entscheiden erforderlich.)

 

Am 1. Mai - diesmal ein Sonntag - wurde auf dem Schafmarkt in Altkloster wieder der Maibaum aufgestellt und natürlich wurde das Ganze auch wieder mit einem bunten Rahmenprogramm verziert. Dieses Mal kamen die kleinen Stieglitze zum Zug. Ein großer Schwung Erst- und Zweitklässler, unterstützt von einigen nun auch schon recht großen Drittklässlern traute sich, die große Bühne zu entern und für das ein oder andere Solo das Mikro in die Hand zu nehmen. Pünktlich zum Fest spielte selbst das Wetter nicht mehr verrückt und so wurde sogar noch kurz vorm Auftritt eine Strophe selbst geschrieben und präsentiert, in der der April verabschiedet und der Mai begrüßt wurde. „Die Sonne kitzelt mein Gesicht“ wurde endlich mal wieder zurecht gesungen...

Unter dem Motto "„Alles im Griff“" fand am 24. April der diesjährige Motorradgottesdienst in der Freien Evangelischen Gemeinde statt. Trotz des Winterwetters war dort eine Menge los und neben Julias Band "„Die Mädels und ich"“ durften unsere Großen Stieglitze der Klassen 4 bis 6 mit für die musikalische Gestaltung sorgen.

 Der Auftritt beim "Tag des Wassers" am 9. April stand ganz unter den Thema "Alles strömt - alles fließt". Bei herrlichem Sonnenschein und guter Stimmung durften die Stieglitze das Fest der Stadtwerke mit ihrem Auftritt abschließen. Gesungen wurde draußen vor der Halle umringt von einem bunt gemischten Publikum.